museumshafen-rostock.de

Informationen

Seit Mai 2008 ist der HANSE SAIL VEREIN zur Förderung traditioneller Schiffahrt in der Ostsee e.V.
Mitglied im Museumshafen HRO e.V. und betreibt die „Karoline of Kirkwall“, einen schottischen Zulu (Fischereifahrzeug).

*

Zwei Schiffe des Museumshafens Rostock nahmen an der diesjährigen 29. RUM REGATTA in Flensburg teil,
das Fischereizeesenboot „INGE“ unter Hubertus Hasse  und der Falmouth Pilotkutter „FAIR DAWN“ unter Michael vom Baur.

*

Die Schiffe "SPÖKENKIEKER" unter Konrad Habeck und "CONCORDIA" der Gebrüder Wenzel nahmen am diesjährigen 21. Gaffelrigg ´08 Treffen in Greifswald teil.
Auf der Abendveranstaltung in der greifswalder Museumswerft gab es das "Zusammenschrauben" der beiden ostdeutschen Museumshäfen unter großem Beifall der Teilnehmer durch Carsten Pönicke (Vorsitzender Förderverein Museumswerft und stellvertretender Vorsitzender Museumshafen Greifswald) und Hans-Peter Wenzel (Vorsitzender Museumshafen Rostock). Dies war verbunden mit dem Halten einiger Reden und mit einer richtigen, gewaltigen Spannschraube, die jetzt im Vereinshaus in Rostock an der Decke hängt.

*

Teilnahme am Greifswalder Gaffelrigg des Greifswalder MH von den Schiffen des MH Rostock, Zeesboot „INGE“ unter Hubert Hasse, die Gaffelkutter „SEEADLER“ unter Fritz Kulow und „ANJA“ unter Klaus Sydow, „CONCORDIA“ mit den Gebr.Peti und Keule Wenzel.

*

Teilnahme (fast) aller Schiffe des Museumshafens, wie in jedem Jahr, an der HanseSail in Rostock
mit vielen Gästen im Haedgehafen an den Liegeplätzen des MHR.
Dieses Jahr (2015) 25 Jahre Hansesail Rostock und 25 Jahre Museumshafen Rostock !

*

Zu den brisanten Fragen und Entwicklungen zum Erhalt der Traditionsschiffahrt in Deutschland verweisen wir auf die aktuellen Informationen und Veröffentlichungen unserer Organisationen der AGDM und der GSHW.

|Startseite| |Museumshafen| |Informationen| |Fotogalerie| |Links| |Kontakt / Impressum|